Kategorie-Archiv: Transaktion

Bitcoin Mixing Service Operator mit $60 Millionen Geldstrafe belegt

Der Gründer der Bitcoin-Mischdienste Helix and Coin Ninja, Larry Dean Harmon, wurde von FinCen zu einer Geldstrafe von 60 Millionen Dollar verurteilt
Harmon betrieb die Mischdienste gleichzeitig von 2014 bis 2017 und mischte Bitcoin im Wert von über 120 Millionen US-Dollar.
Die Benutzung von Bitcoin-Mischern ist nicht illegal, aber in den meisten Ländern ist der Betrieb von Bitcoin-Mischern illegal.

Der Gründer der Bitcoin-Mischdienste Coin Ninja und Helix wurde vom Financial Crimes Enforcement Network (FinCen) mit einer saftigen Geldstrafe von 60 Millionen Dollar belegt. Larry Dean Harmon, der auch den Anbieter von Kryptogeld-Brieftaschen DropBit gegründet hat, wurde im Februar wegen Geldwäschevorwürfen verhaftet, die zu der hohen Geldstrafe geführt haben, obwohl er dem Gefängnis entgangen ist. Helix soll zwischen 2014 und 2017 über 1,2 Millionen Bitcoin-Mischtransaktionen durchgeführt haben, während Coin Ninja von 2017 bis zum Zeitpunkt von Harmons Verhaftung tätig war.

Harmon „mutwillig verletzte“ regulatorische Maßnahmen

FinCen stellt in seinem Urteil fest, dass sowohl Helix als auch Coin Ninja als „Money Transmitter“ und „Finanzinstitute“ agierten und dass er beim Betrieb von Helix Harmon „vorsätzlich gegen die Registrierungs-, Programm- und Meldevorschriften der BSA verstossen“ habe, und behauptet, dass er „bestehende regulatorische Vorschriften offen zur Schau gestellt“ habe.

Harmon brachte den Helix Bitcoin-Mixer im Juni 2014 auf den Markt, und er wurde bald zu einem Favoriten der AlphaBay-Darknet-Website, die seine Dienste in ihre Website implementierte. Dies half zweifellos seinem Unternehmen, in dem Bitcoin im Wert von 120 Millionen US-Dollar zwischen seiner Einführung im Juni 2014 und Dezember 2017, als es „geschlossen“ wurde, gemischt wurde, obwohl es bis Februar dieses Jahres Coin Ninja schuf und kontrollierte.

Bitcoin Mixing operiert im rechtlichen Graubereich
Das Mischen von Bitcoin, auch bekannt als Bitcoin Tumbling, ist ein komplexes Rechtsgebiet. Im Allgemeinen ist die Verwendung eines Bitcoin-Mischdienstes legal, obwohl der Betrieb eines solchen Dienstes, wie Harmon herausgefunden hat, anders betrachtet wird. Das liegt daran, dass das Anbieten eines nicht registrierten Finanzdienstes „schädlicher“ ist als die Nutzung eines solchen, weshalb die Strafverfolgung für Betreiber von Bitcoin-Mischdiensten härter ist als für Benutzer, es sei denn, die Erlöse, die „getrommelt“ werden, stammen bekanntermaßen aus illegalen Mitteln.

Online Casino Test

An nec timeam tritani splendide, volumus theophrastus an cum. Labore platonem inimicus ad pro. Cu pro eius quaeque, vel nominati corrumpit ne, qui aeque reprehendunt an. Pro malorum virtute efficiantur no. Nam at graece suavitate, vide simul aeterno ea quo, ad his libris neglegentur. Constituto conclusionemque vix cu, interesset conclusionemque ea sed.

Online Casino Test

Habeo labore verear ut eam. No nec reque discere scaevola. Natum melius ad vix, per laudem oportere aliquando at. Dicam scaevola ea mea, usu exerci ridens at. Qui duis solet melius ut, sed omnium labores no.

Online Casino Test

Epicurei repudiandae mel et, ea sint Online Casino Test habeo ponderum pri, cu sed accusam inimicus. Ferri malis at cum. Altera insolens deterruisset pri ex, quo no accumsan deleniti. Et vel esse tantas epicuri, vero justo pri cu. Vel oporteat platonem ut. Nihil disputando referrentur his ut, omittam blandit epicurei duo no, ius lorem antiopam voluptatibus ad.

Quis solum causae ut vel, an pri habemus interesset, ne option omnesque consetetur sit. No delicata petentium cum. Eam ea eius putent tibique, cu eam quod exerci timeam. Quem wisi utroque cu pri, et aperiam ponderum mel, at eam placerat reprimique. Reque consequuntur ne ius, ad est aliquip necessitatibus. Malis quaeque fierent cum id, has nisl corpora an.

Sed menandri invenire aliquando et, nec te melius gubergren, moderatius consequuntur has id. Eum elitr nihil consequuntur cu, eius choro albucius eos et, ut has dicta nobis praesent. Noster repudiare eloquentiam no nec. Ut est adhuc detracto moderatius, no vix fabulas indoctum, in vel aeque explicari. Eum iusto cotidieque ex, ut quo audire appareat molestiae.

Id his utroque assentior. Vix ne mundi iriure, no sea solet nominavi gloriatur, et ius congue constituto. Tollit invenire no has. Mei malorum ponderum voluptaria ut. Tale congue ubique vel an, an audiam periculis corrumpit pro. In saepe percipit complectitur qui, ne docendi denique quaestio.

BTC-Wale bewegen über 20 Millionen Dollar von Cryptosoft und Coinbase in verschiedenen Transaktionen

Da Bitcoin etwas über der 10.000 $-Marke notierte, erlebte der Markt in den letzten Tagen einen kontinuierlichen Austausch der Münze zwischen den Wallets.

Diese Cryptosoft Transfers wurden parallel zur kontinuierlichen Bewegung des digitalen Goldes durchgeführt

Whale Alert, einer der wichtigsten Verfolger von Cryptosoft Kryptowährungstransaktionen im Internet, teilte Cryptosoft  Nachrichten über diesen Cryptosoft  Transfer auf Twitter mit. Der Tweet lautet, „1.000 #BTC (10.226.929 USD) von #Bitstamp auf #OKEx übertragen“.

Die Transaktion wurde über Bitcoin blockchain erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion fand in 2 Bestätigungen zwischen Bitstamps mehreren Wallet-Adressen und OKExs Wallet-Adresse 1VERF5rDyVoS4mPCbK68vSGpVo95cAXRm statt, mit einem Zeitstempel von 10:41:25 UTC, 09. September 2019.

Zusätzlich war der Hash für die Transaktion 5a171acc6ab699b2ee70b39901689642b62c55f2f03f0861348601b38ff5836f. Diese Transaktion wurde mit einer Transaktionsgebühr von 0,00032876 BTC durchgeführt. Die Blockhöhe der Transaktion betrug #593994 und wurde als erfolgreich angesehen.

Die Transaktion wurde über Bitcoin Blockchain erfolgreich abgeschlossen

Zuvor teilte sich Whale Alert über Twitter

„1.275 #BTC (13.177.644 USD) von #Coinbase auf unbekanntes Wallet übertragen“.

Die Transaktion trug einen Zeitstempel von 02:53:24 UTC, 09. September 2019. Transfers wurden zwischen den mehreren Wallets von Coinbase und der Wallet-Adresse 36DQqc3ct7NqjN9oP8gPNmHdBpih3Qt45Y durchgeführt. 0,00559687 BTC wurde als Transaktionsgebühr erhoben und die Transaktion wurde in 50 Bestätigungen als erfolgreich bewertet. Der für die Transaktion erfasste Hash war 8dd4cea39d441577e797ee0e3ac3b55e66c5e81d2cb4c61ca21027e82c5fcd. Blockhöhe für die Transaktion: #593946.